Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
Root Server

Root Server

Root Server Vergleich 2017

Root Server mieten Windows

Sind Sie an einem Root Server interessiert, weil Sie einen eigenen Blog oder eine Webseite betreiben wollen? Bereits für wenige Euro im Monat erhalten Sie einen Server auf dem Sie dies problemlos realisieren können. Haben Sie zusätzlich eine Domain dazu gebucht, lassen sich ganz schnell Email Konten einrichten. Wenn Sie Anfänger im Bereich Root Server Administration sind, sollten Sie vor dem mieten eines Servers darauf achten, ob der Anbieter ein entsprechendes Webinterface anbietet. Denn viele Hoster bieten Webinterfaces wie Plesk sogar kostenlos an. Diese lohnen sich besonders für Anfänger. Denn hier konfigurieren Sie mit wenigen Klicks die Dienste und Services auf Ihrem Root Server. Egal ob Verwaltung der Domains oder die Installation von Webapps, alles geht hier locker von der Hand. Zur Auswahl stehen hier oft Anwendungen wie Wordpress Blogs, Webshops, Cloudseiten wie Owncloud und vieles mehr. Diese müssen Sie nur über das Webinterface installieren. Der Rest wird quasi automatisch erledigt. Somit kommen auch Anfänger in dem Bereich schnell voran. Aber auch Profis können einen Root Server natürlich schnell selber verwalten. Haben Sie als Betriebssystem Linux ausgewählt, erhalten Sie vom Hoster die entsprechenden Zugangsdaten. Mit diesen können Sie sich dann per SSH Verbindung auf den Server verbinden. Root Server erlauben Ihnen, dass Sie jegliche Art von Software installieren können. Sie haben vollen Zugriff auf alle Funktionen. Dies ist leider nicht bei allen Server Produkten der Fall. Viele Anbieter schränken Nutzer leider oft ein, in dem Sie Ihnen nur ein Webinterface zur Verfügung stellen. Dieses genügt zwar oft, um rudimentäre Einstellungen vorzunehmen, aber Administratoren, die sich mit der Materie auskennen, fühlen sich dann schnell bevormundet. Somit sollten Sie vor dem mieten eines Root Servers auf jeden Fall darauf achten, welches Produkt Sie dort genau erwerben. Schauen Sie sich notfalls einen der vielen Root Server Vergleich Seiten an. Hier finden Sie meist schnell Tipps zu den besten Produkten und sehen direkt, welcher Anbieter was anbietet. So lassen sich Leistungsumfang und vor allem der Preis schnell Übersichtlich miteinander vergleichen. Zusätzlich finden Sie dort auch Empfehlungen für den passenden Hoster. Hoster mit eigenem Rechenzentrum in Deutschland sollten definitiv bevorzugt werden. Zum einen natürlich aufgrund der sehr guten Anbindung zu allen deutschen Telekommunikationsdienstleistern, zum anderen aufgrund des Supports. Es ist hilfreich, wenn diese auch tagsüber per Telefon erreichbar ist. Dies fällt leider bei vielen billig Hostern aus dem Ausland weg.

Diesen Post teilen

Repost 0
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren: